Wanderung zur Rofanspitze (2012)

zurück zur Übersicht

Ausgangspunkt: Bergstation der Rofanseilbahn (Erfurter Hütte)
Schwierigkeitsgrad: mittel
Höhenunterschied: ca. 400 m
Wanderzeit: ca. 5 bis 6 Stunden

Tourenübersicht und Höhendiagramm hier

Die Tour hatten wir vor ein paar Jahren bereits schon einmal begonnen, haben dann aber wegen eines herein ziehenden Wetters abbrechen müssen. 

Heute sagte der Wetterbericht für den ganzen Tag schönes Wetter an. 

Klick in das Bild, um es größer zu sehen.

Unten an der Talstation der Rofanseilbahn hingen noch ein paar leichte Wolken im Tal.

 

Oben angekommen, sehen wir, das die Wolken aus dem Inntal heraufziehen. Sie werden sich bald auflösen. 

Klick in das Bild, um es größer zu sehen.

Blick von der Bergstation in das Wandergebiet
Klick in das Bild, um es größer zu sehen.

Klick in das Bild, um es größer zu sehen.

I

Wir sind schon ein Stück des Weges voran gekommen. In der Bildmitte sehen wir zur Bergstation zurück.
Klick in das Bild, um es größer zu sehen.

Klick in das Bild, um es größer zu sehen. Der Weg ist gut gekennzeichnet,
aber zum Teil sehr steinig.
Auf dem Felsblock vor uns ist die rot - weis- rote 
Kennzeichnung zu sehen.
Klick in das Bild, um es größer zu sehen.
Klick in das Bild, um es größer zu sehen. Unser Ziel ist oben, Bildmitte, schon zu sehen.

Klick in das Bild, um es größer zu sehen.

Klick in das Bild, um es größer zu sehen.  Jetzt ist die Rofanspitze schon besser zu sehen. 
Es gibt mehrere Wege dort hin. Wir entscheiden uns für den etwas längeren, aber leichteren Weg. Er führt unterhalb vorbei (hier im Bild zu sehen) und an der Rückseite nicht ganz so steil nach oben. 

 In der Bildmitte:

Der Zireiner See, Roßkogel und
die Bergstation der Sonnwendjochbahn.

 

Klick in das Bild, um es größer zu sehen.
Klick in das Bild, um es größer zu sehen.  Das Ziel rückt immer näher.
 Hier gibt es noch eine kleine Gratwanderung. Klick in das Bild, um es größer zu sehen.
 Klick in das Bild, um es größer zu sehen. Die letzten Meter, dann ist es geschafft.
 "Bergheil"

Wir sind am Gipfelkreuz angekommen. 
Die Rofanspitze ist mit Wanderern gut besetzt. Für eine Pause finden wir aber noch ein Plätzchen.

Klick in das Bild, um es größer zu sehen.

 

Von hier hat man eine wunderbare Aussicht.

Benutze den Schieber nach rechts und links, um das Panorama ganz zu sehen.

Wir verweilen ein Stück an diesem schönen Ort und gehen auf dem gleichen Weg wieder Zurück.
Klick in das Bild, um es größer zu sehen.

Wir sind froh, daß wir den etwas leichteren Weg geählt haben. Klick in das Bild, um es größer zu sehen.
Klick in das Bild, um es größer zu sehen.  
Auf solchen Pfaden kommt man schlecht voran.  Klick in das Bild, um es größer zu sehen.
Klick in das Bild, um es größer zu sehen. Zurück an der Bergstation
Es war ein sehr schöner Tag. Das Wetter war super. 

Die Rofanseilbahn hat uns wieder gut nach unten gebracht. 

 

Seitenanfang

zurück zur Übersicht