Die Aussichtsplattform Steinplatte (2006, 2010)

zurück zur Übersicht

Ausgangspunkt: Parkplatz Steinplatte
Schwierigkeitsgrad: leicht
Höhenunterschied: ca. 300 m
Wanderzeit: ca. 3 bis 5 Stunden

Tourenübersicht und Höhendiagramm hier

Heute wollen wir zum Triassic-Park und zur Aussichtsplattform der Steinplatte. 
Ausgangspunkte sind die Bergbahn in Waidring oder der Parkplatz Steinplatte. Wir entscheiden uns für den Parkplatz Steinplatte. Die Höhenstraße zum Parkplatz ist mautpflichtig.
Klick auf das Bild, um es größer zu sehen Hier im Übersichtsbild haben wir die Tour markiert. Sie ist nicht schwierig
Klick auf das Bild, um es größer zu sehen Auf dem breiten Asphaltweg kommen wir gut voran.

In der Bildmitte die Stallenalm

Es ist noch zu früh und die Gäste lassen auf sich warten. Klick auf das Bild, um es größer zu sehen
 Klick auf das Bild, um es größer zu sehen Ein Blick zurück. Das Kitzbüheler Horn ist nicht zu übersehen.
Das Felsmassiv der Steinplatte Klick auf das Bild, um es größer zu sehen
Klick auf das Bild, um es größer zu sehen Nach knapp 45 Minuten sind wir an der Bergstation Steinplatte angekommen. 

Hier am Kammerkör befindet sich das Ausstellungsgebäude des Triassic-Parkes. Es gibt viel zu sehen und zu entdecken. 

Das Gelände des Triassic-Parkes. Klick auf das Bild, um es größer zu sehen
Klick auf das Bild, um es größer zu sehen Viele Spielgeräte für die Kleinen und Größeren.
Im Hintergrund leuchten die Zillertaler Alpen mit ihren schneebedeckten Gipfeln und Gletschern heraus. Klick auf das Bild, um es größer zu sehen
Klick auf das Bild, um es größer zu sehen Die Aussichtsplattform ragt weit über den Abgrund hinaus.

In der Ferne, unter der Plattform, ist der Pillersee zu sehen.

Wir sind an der Aussichtsplattform angekommen. Die Aussicht ist einfach super!

Die grauen Flecken sind durchsichtig und da geht es mächtig tief runter. Das ist beeindruckend.

Klick auf das Bild, um es größer zu sehen
Klick auf das Bild, um es größer zu sehen Noch einmal ein Blick zum Pillersee, ganz am Horizont der Großglockner und der Großvenediger.

Klick auf das Bild, um es größer zu sehen

Dunkle Wolken ziehen auf, das Wetter ändert sich schnell.

Klick auf das Bild, um es größer zu sehen
Klick auf das Bild, um es größer zu sehen Ein Blick von der Aussichtsplattform zum Triassic-Park (Bildmitte).
Wir sind auf dem Rückweg. Es regnet zwischenzeitlich und es ist plötzlich kalt geworden.  Klick auf das Bild, um es größer zu sehen
Klick auf das Bild, um es größer zu sehen In der Stallenalm kehren wir ein und machen eine längere Pause. Der Wirt hat einen tollen Kaiserschmarren auf der Speisekarte. Der schmeckt so gut, wie er aussieht.
Von der Stallenalm bis zum Auto sind noch 10 Minuten zu laufen. Es regnet nicht mehr so stark und wir machen uns auf den Weg zum Parkplatz. 

Auf dem Rückweg haben Motor und Bremsen bis Waidring noch viel Arbeit, denn die Höhenstraße ist sehr steil und natürlich auch kurvenreich. 

Wir hatten wieder einen schönen interessanten Tag, der leider etwas feucht endete.

 

 

Seitenanfang

 

zurück zur Übersicht