Hintersteiner See - Wilder Kaiser Steg 
-Walleralm - Hintersteiner See
(1995)

zurück zur Übersicht

Ausgangspunkt:   Parkplatz Hintersteiner See
Schwierigkeitsgrad:   mittel
Höhenunterschied:  ca.  400 m
Wanderzeit:   5,0 Stunden

Tourenübersicht und Höhendiagramm hier



Wir fahren über Kufstein nach Scheffau und weiter zum Hintersteiner See

Der Wilde Kaiser Steig (WKS) ist ca. 35 km lang und verläuft von Kirchdorf bei St. Johann bis nach Kufstein, immer entlang des Wilden Kaiser.
Unsere Wanderung folgt ihm nur ein kleines Stück.


 Am Parkplatz Hintersteiner See beginnt unsere Wanderung. 


Wir gehen die Straße ein kleines Stück bis Bärenstatt zurück. An der Kapelle biegen wir nach links ab und folgen dem Höhenweg bergauf. Der Aufstieg ist steil und teilweise schwierig.

Steiner Hochalm 
Die Steiner Hochalm 1257 m

Unterwegs verschnaufen wir ein paar mal und genießen die herrlichen Aussichten. 
Nach ca. 1 Stunde erreichen wir die 1257 m hoch liegende Steiner Hochalm.
An der Steiner Hochalm legen wir die erste Rast ein. Der Blick auf den Hintersteiner See oder hinüber zur Hohen Salve und den schneebedeckten Bergen der Zillertaler Alpen am Horizont entschädigt den anstrengenden Aufstieg.

Blick zum Hintersteiner See

Blick von der Steiner Hochalm 
auf den Hintersteiner See

Hintersteiner See

Blick vom Wilden-Kaiser-Steg 
auf den Hintersteiner See

Der Wilde Kaiser Steg führt auch über Geröllfelder

Der Wilde-Kaiser Steg ist schmal, 
aber gut begehbar
Ab der Steiner Hochalm wandern wir auf dem Wilder-Kaiser-Steg (WKS) bis zur Walleralm. Der Weg ist schmal aber gut begehbar und ohne größere Höhenunterschiede. An der Walleralm legen wir die nächste Rast ein und stärken uns
Blick auf die Kitzbüheler Alpen
Blick auf die Kitzbüheler Alpen
Am Horizont die Venediger-Gruppe
Blick durchs Fernglas auf die Venediger Gruppe

Walleralm
Ein gern besuchtes
Ausflugsziel ist die Walleralm

Wir steigen noch auf die Anhöhe oberhalb der Walleralm und genießen die herrliche Aussicht.

Unser Rückweg führt den Weg talwärts bis zum Gasthof Maier und weiter am Hintersteiner See entlang bis zum Parkplatz.am Hintersteiner See.

zurück zur Übersicht

Seitenanfang