Walchsee - Gwirchtalm - Ebersberg - Raineralm (1995)

zurück zur Übersicht

Ausgangspunkt:  Parkplatz am Walchsee
Schwierigkeitsgrad: 

mittel

Höhenunterschied: ca. 500 m
Wanderzeit:  ca. 3 bis 4 Stunden

Tourenübersicht und Höhendiagramm hier

Wir beginnen unsere Wanderung am Parkplatz Walchsee. Es ist ein wunderschöner Tag. Im Walchsee spiegelt sich der Zahme Kaiser. 

Blick über den Walchsee
Blick über den Walchsee zum Zahmen Kaiser

Wir umwandern den Walchsee ca. zur Hälfte, vorbei am Seehotel Brunner, Fischerhäusel, Campingplatz bis zur Siedlung Bichl. Von hier geht der Weg bergauf bis zum Parkplatz Lippenalm. Wir wandern weiter bis zum Abzweig Durchholzen, nehmen aber den Hochbergweg nach links weiter bergauf.

Nach 1,5 bis 2 Stunden Wanderung kommen wir an der Gwirchtalm (nicht bewirtschaftet) an. Bis hier ging der Weg fast nur bergan. Wir haben eine Pause verdient. Unser Blick schweift vom Heuberg über das Habersautal bis zum Stripsenkopf und das Massiv des Wilden Kaisers.


Blick von der Gwirchtalm über das Habersautal zum Wilden Kaiser


Teil der
Gwirchtalm mit Zahmer Kaiser


Blick vom Ebersberg auf den Walchsee

Unser Weg geht noch ein Stück den Fahrweg nach oben, dann führt der gut markierte Weg über eine Bergwiese weiter. Am Ebersberg haben wir den höchsten Punkt der Wanderung erreicht. Nach einem Stück verzweigt sich der Weg nach links zur Lippenalm und nach rechts zur Raineralm im Habersautal.

Wir entscheiden uns für rechts und gelangen nach ca. 15 min. wieder auf einen Fahrweg, der uns über die Schwarzenbachalm zur Raineralm bringt.

 

Nach einer kurzen Pause wandern wir das letzte Stück zum Walchsee zurück.


Die Wegstrecke Schwarzenbachalm - Raineralm - Walchsee siehe auch Rundwanderung Lippenalm-Raineralm

zurück zur Übersicht

Seitenanfang